hotel lüneburg corona

November, 11 Uhr: In Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion sind 15 Menschen verstorben. In Städten und Regionen mit stark steigenden Corona-Zahlen soll die Maskenpflicht erweitert werden. + + Update, 23. Hier finden Sie alle Grafiken. Drei weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Darauf haben sich Bund und Länder bei ihrem Spitzentreffen offenbar geeinigt. Zum Interview geht es hier: https://buff.ly/34CXoPT   Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg jetzt 1064 Infektionen gemeldet, davon sind 888 Betroffene inzwischen nicht mehr ansteckend und 15 Menschen verstorben. sind – mittlerweile immerhin in der 7.Generation.. Vom Gasthof hat es sich in ein zeitgemäßes Wellnesshotel verwandelt, wo Menschen gerne Ihren Urlaub verbringen, die sich von den Dolomiten faszinieren lassen.. Vielleicht gehören auch Sie schon bald dazu. Viele sagen vorsorglich ab. Das Land meldet für den Landkreis Lüneburg eine 7-Tage-Inzidenz von 79,8. Dezember, 13.00 Uhr: Dezember, 14.40 Uhr: Neben der am Wochenende in der LZ vorgestellten ersten „Privaten Corona-Testung“ im Ilmenaugarten gibt es nun noch ein Testzentrum an der Haagestraße sowie in Reppenstedt Am Heidekamp. Für folgende Bildungseinrichtungen hat das Gesundheitsamt Quarantänemaßnahmen neu angeordnet: Das ist unser Anspruch. Oktober, für das öffentliche Laufen geschlossen. "Zurzeit liegen wir da bei 600", sagt Direktor Stefan Schulz am Nachmittag. + + Update, 3. Eigentlich wollten die Regierungschefs von Bund und Ländern um 20 Uhr durch sein mit den Beratungen. Telefon: 04131 / 400 42 40. Laut Polizei waren etwa 100 Teilnehmer dabei. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 118,0 (Stand: 24.11.2020, 9 Uhr, Quelle: NLGA). Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die neuen Fallzahlen von heute, eine Aktualisierung nimmt das Landesgesundheitsamt immer am darauffolgenden Vormittag vor. Ausgenommen davon sind bisher Personen aus Schleswig-Holstein. Dazu gehörige Kinder bis 14 Jahre sollen hiervon ausgenommen sein. Dezember, 11 Uhr: Der Landkreis Lüneburg meldet heute 27 weitere Coronavirus-Infektionen. Einer der beiden Patienten wird in einem Hamburger Krankenhaus beatmet. + + Update, 25. + + Update, 4. Nachdem das Gesundheitsamt Anfang dieser Woche eine Station des Posener Altenheims in Lüneburg häuslich isoliert hat, wurde diese Maßnahme nun ausgeweitet: Seit heute stehen in der Einrichtung alle Bewohnerinnen und Bewohner unter Quarantäne, das betrifft insgesamt rund 130 Personen. Für Regionen mit einem starken Infektionsgeschehen gilt die Empfehlung, Mund und Nase auch unter freiem Himmel zu bedecken, mindestens überall dort, wo Menschen länger oder enger zusammenkommen. Zwei Personen werden stationär behandelt, eine muss beamtet werden. Wer war am 23. Alle betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden bereits ermittelt. In häuslicher Quarantäne befinden sich 186 Personen, davon handelt es sich bei 71 Personen um im Landkreis Uelzen lebenden Reiserückkehrer. + + Update, 6. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Lüneburg ist auf 79,8 gestiegen. Mehr lesen Sie hier. Die Ansteckungen mit dem Coronavirus nehmen in Niedersachsen auch abseits der Hotspots immer mehr zu. Der Landkreis als Katastrophenschutzbehörde hat sie als eines von zwei Zentren für den Kreis Harburg benannt und wird jetzt kurzfristig mit Hilfe einer Messebau-Firma für die zweckgerechte Umgestaltung sorgen, wenn das Land grünes Licht gibt. Mehr hier. Die Zahl der insgesamt gemeldeten Corona-Fälle liegt nun bei 264, davon sind inzwischen 236 Personen wieder genesen. September, 10.40 Uhr: Nach langer Pause aufgrund eines technischen Schadens hatte das Stadion am Scharnebecker Weg gerade erst am 3. Durch den recht starken Anstieg der Fallzahlen über das Wochenende hinweg, liegt der Inzidenzwert für den Kreis schon jetzt über 50. Wird für die Anmeldung zu unseren Onlinediensten benötigt (LZ-Epaper, Archiv, Online-Anzeigen-System). Um Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung auf der Basis von legitimen Geschäftsinteressen auszuüben, können Sie diese Anbieter in unserer Cookie-Anbieterliste deaktivieren. Am Sonnabend lag die Zahl der Neuinfektionen sogar bei 14.714. In häuslicher Quarantäne befinden sich 502 Personen, davon handelt es sich bei drei Personen um im Landkreis Uelzen lebenden Reiserückkehrer. Damit bleibt die Zahl der Neuinfektionen knapp unter dem erst gestern erreichten Höchstwert von 11 287. Mehr hier. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Lüneburg ist leicht gestiegen, beträgt jetzt 57,0. Infiziert hat sich ein Schüler der 10. Dezember, 12 Uhr: Mehr lesen Sie hier. Dezember 2020. Der Landkreis Lüneburg meldet heute 34 weitere Coronavirus-Infektionen. November, 14 Uhr: Insgesamt zwölf Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Dagegen ist im Landkreis Harburg der Wert von 35,8 auf 31,8 zurückgegangen. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Trotzdem natürlich ganz und gar kein gutes Gefühl. Es kommt auf die nächsten Wochen an." Niedersachsen will nun doch ein Beherbergungsverbot für Urlauber aus Corona-Risikogebieten. Die Europäische Kommission hat die Zulassung des Corona-Impfstoffes von Biontech und Pfizer genehmigt. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte werden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Dagegen ist im Nachbarkreis Uelzen mit einem Wert von 60,6 erstmals die 50er-Grenze überschritten worden. Mehr lesen Sie hier. Dem schließt sich jetzt auch der Kirchenkreis Lüneburg an, das teilt die leitende Superintendentin Christine Schmid, mit: „Es wird auch praktisch überall so sein.“, Damit geht die evangelisch-lutherische Landeskirche über die vom Land Niedersachsen vorgegebene Verordnung hinaus, die zumindest ein zurückhaltendes Singen mit Maske draußen zuließe. Zur Abklärung wenden sich Patienten bitte telefonisch an ihre Hausarztpraxis. Das Robert Koch-Institut meldet am Sonntag 14.177 Neuinfektionen in ganz Deutschland. Jedoch gibt es eine Änderung bei den gemeldeten Zahlen von Freitag, 2. Grundschule Hasenburger Berg, Lüneburg: Hier steht eine 1. Angesichts einer schnell steigenden Zahl von Neuinfektionen denkt die niedersächsische Landesregierung über eine Verschärfung der Corona-Regeln an den Schulen nach den Herbstferien nach. Heute gibt es im Landkreis Lüneburg drei zusätzliche bestätigte Coronavirus-Infektionen. Dezember, 15.15 Uhr: Januar vielleicht schon wieder vorbei sein", sagt der Chef vom Mälzer, Holger Klemz, zu der bevorstehenden Schließung der Gastronomie. Denn sowohl Gästen als auch Wirten droht für falsche Angaben ab sofort ein Bußgeld. Derzeit wird eine Personen wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. Dezember an Treffen "im engsten Familien- oder Freundeskreis" möglich sein, und zwar bis maximal zehn Personen insgesamt. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg jetzt 744 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon gelten  566 Betroffene inzwischen als nicht mehr ansteckend. Anliegen, die das Thema Corona betreffen, sammelt LZ-Chefredakteur Marc Rath. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 446. In Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion sind nun fünf Menschen verstorben. Oktober, 8 Uhr: Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte werden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. - Christiani-Oberschule in Lüneburg: eine 9. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 55,2. In häuslicher Quarantäne befinden sich 246 Personen, davon handelt es sich bei sieben Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer. Alle Beschäftigten werden künftig täglich getestet, alle Bewohnerinnen und Bewohner müssen bis zum 20. Damit liegt die Zahl der insgesamt registrierten Corona-Fälle wie am Vortag bei 315, davon sind 279 Personen nicht mehr ansteckend. Das Land Niedersachsen nimmt einen neuen Anlauf, um zum Jahreswechsel das Feuerwerk einzuschränken. Free Wifi. Derzeit gibt es 179 akute Fälle. Heute kam das positive Ergebnis. Die aktuelle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt bei 14,18 - das ist die Zahl der neu gemeldeten Fälle in den vergangenen sieben Tagen, gerechnet auf 100.000 Einwohner. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Lüneburg ist zum zweiten Mal in Folge unverändert geblieben, und liegt auch heute bei 46,2. Das teilt die Pressestelle der Hansestadt Lüneburg. Ähnlich wie in der Gastronomie müssen sich auch Besucher im Klinikum auf Zetteln eintragen, damit wir die entsprechenden Kontaktdaten haben“, sagt Oppenheimer. „Wir halten aber nach wie vor daran fest, dass wir dieses gesellige Beisammensein, das ja auch ein zentraler Bestandteil in der Silvesternacht ist, beim Abrennen von Feuerwerk nicht wollen.“. Davon ausgenommen sein soll die Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause, Kantinen sollen offen bleiben dürfen. Sieben Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Auf Gelb steht die Corona-Ampel auch im Landkreis Harburg. Mehr lesen Sie hier. „Die Zahlen der Neuinfektionen der letzten Tage sprechen eine klare Sprache“, sagte sie. Je weniger soziale Kontakte wir haben, umso schwerer hat es das Virus sich auszubreiten. November 2021, jeweils ab  16.30 Uhr. Dezember, 11.10 Uhr: Oktober, 12.21 Uhr: In häuslicher Quarantäne befinden sich 254 Personen, davon handelt es sich bei 70 Personen um im Landkreis Uelzen lebenden Reiserückkehrer. + + Update, 25. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Lüneburg ist auf 47,2 gestiegen. Das Land Niedersachsen meldet für den Landkreis Lüneburg einen Inzidenzwert von 63,5. Für folgende Einrichtung hat das Gesundheitsamt neue Infektionsschutzmaßnahmen eingeleitet: Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Corona-Erkrankungen pro 100.000 Einwohner während der vergangenen sieben Tage, liegt in Niedersachsen am Mittwoch bei 26. Der Landesschnitt liegt bei 81,4, einziger Kreis über der 200er-Marke ist jetzt Cloppenburg (200,4). Also Kontaktpersonen ersten Grades. Mehr hier. Schon kurz nach der Eröffnung mussten die Betreiber der 22 Buden in der Lüneburger Innenstadt ihre Stände wieder schließen - es fehlte noch die Genehmigung des Landkreises für das Konzept "Gassenzauber". + + Update, 11. Grund dafür ist, dass an Wochenenden und Feiertagen weniger getestet wird. Vorsitzender des Dehoga-Bezirks Lüneburg, zur Sperrstunde ab 23 Uhr - für den Fall, dass die Kennzahl der Neuinfektionen auf 50 steigt: "Niemand blickt mehr so genau durch, die Regelungen sind ein Flickenteppich. Von der Unterstützung profitieren der TuS Barskamp, die Museumsstiftung, der LSK und der AEC. November, 17.59 Uhr: Bald enden die Herbstferien. Bewusst ökumenisch und trotz Abstand in Gemeinschaft lautet das Motto: „Fürchtet Euch nicht. Zehn Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 28,1 (Stand: 15.12.2020, 9 Uhr, Quelle: NLGA). + + Update, 23. Zwei weitere neue bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Diese sieht 20 Quadratmeter pro Kunde ab einer Einkaufsfläche von 800 Quadratmetern vor, verlautete aus Teilnehmerkreisen. Klasse wurde verlängert, BBS I, Lüneburg: eine Klasse und zwei Kurse. Dezember, 11.25 Uhr: Auf einer Karte im Geoportal stellt der Landkreis Lüneburg täglich die örtliche Verteilung der akuten Fälle vom Vortag dar. + + Update, 14. + + Update, 12. Trotzdem natürlich ganz und gar kein gutes Gefühl. Oktober, 22.35 Uhr: Unter den Gästen gibt es viel Verunsicherung, ob sie nun anreisen dürfen. Die Zahl der Genesenen wird wieder am Montag aktualisiert, gestern (6. Mai 2020) , Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus (Stand 22. Verpassen Sie nicht unsere speziellen Urlaubsangebote zum Vorzugspreis. Oktober, 15.30 Uhr: Danach soll neu beraten werden. In der Seniorenresidenz GBS in der Lüneburger Innenstadt haben sich drei Bewohner und ein Mitarbeiter mit Covid-19 infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nach wie vor offiziell bei 71,1 (wie von uns heute Morgen vermeldet). Das Land meldet für den Landkreis Lüneburg am Sonnabend eine 7-Tage-Inzidenz von 63,0. + + Update, 2. In Ländern oder Regionen mit einem hohen Infektionsgeschehen sollen demnach außerdem ab der Jahrgangsstufe 7 Konzepte wie ein Wechselunterricht umgesetzt werden. Das Gesundheitsamt des Landkreises Lüneburg meldet zwei weitere Coronavirus-Infektionen. + + Update, 29. Davon wird eine Person wegen COVID-19 stationär behandelt, muss aber nicht beatmet werden. Der 10. Insgesamt zwölf Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. St. Vigil im idyllischen Seitental des Gadertales, Seit über 100 Jahren ist das Corona nun schon im Besitz unserer Familie, in der wir, so könnte man sagen, Gastwirte aus Berufung. Wer war am 19. #2 Best Value of 66 places to stay in Luneburg. Mögliche Szenarien sind dabei offenbar die Rückkehr zu halben Klassen wie vor den Sommerferien oder das Einführen einer Maskenpflicht im Unterricht. Städte und Gemeinden sollen selbst die genauen Orte festlegen, an denen das Böllerverbot gelten soll. + + Update, 8. Er präzisiert außerdem den Begriff „Innenstadtbereich“: „Am Sande, Am Berge, Rosenstraße, Rathausplatz, Neue Sülze, Salzstraße, Heiligengeiststraße bis zurück zum Sande: Das ist die äußere Grenze. Ohne Termin kann sich niemand testen lassen. Das heißt: Derzeit gibt es 212 akute Fälle. Mehr dazu lesen Sie hier. Das Video kann auch nachträglich auf der Facebook-Seite der LZ angeschaut werden. die aus Einrichtungen kommen, in denen ein positiver Fall auftritt, kann dort einen Abstrich machen lassen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 116; 106 Menschen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, sind nicht mehr ansteckend. Grundsätzlich sollen aber private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten strenger begrenzt werden: auf den eigenen und einen weiteren Haushalt, jedoch in jedem Fall auf maximal fünf Personen. Ich kann mich also nicht freitesten“, erklärt Yvonne Hobro. "Und wir reden da schon nicht mehr vom Halbjahr.". + + Update, 28. Dezember, 14.30 Uhr: November, 16.35 Uhr: Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 24,9 (Stand: 21.12.2020, 9 Uhr, Quelle: NLGA). Dezember, eine Mail an marc.rath@mh-lg.de schreiben. 7 Nächte: Familienwochen im Corona - Kinder bis 6 Jahre wohnen gratis, Kinder von 7-14 zum Spezialpreis! Der Landkreis Uelzen meldet sieben weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen. Damit steigt die Zahl der Soldaten auf zwölf. Zehn Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. In häuslicher Quarantäne befinden sich 82 Personen, davon handelt es sich bei 11 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer. Dezember, 15.20 Uhr: + + Update, 30. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg jetzt 791 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon gelten 647 Betroffene inzwischen als nicht mehr ansteckend. Oberbürgermeister Ulrich Mädge appelliert in dem Zuge an Kirchen und Gewerkschaften konstruktiv an Überlegungen für einen Nachholtermin im Dezember mitzuwirken: "Der erneute Lockdown führt zu einer dramatischen Notlage für die Wirtschaft in der Innenstadt. "Was diese Situation so besonders macht, ist nicht, dass wir nicht die nötigen Kompetenzen hätten oder Angst vor Ungewissheiten. sind – mittlerweile immerhin in der 7. Dazu Krumböhmer: „Die Kontrollen in der Gastronomie – also auch das Einhalten von Sperrstunden – werden bei Bedarf in Zusammenarbeit mit den Kommunen und in der Hansestadt Lüneburg durch unser Ordnungsamt durchgeführt. Zuletzt starb Ende dieser Woche eine über 50-jährige, positiv getestete Frau, die unter Vorerkrankungen litt. Das Robert-Koch-Institut weist darauf hin, dass seit Sonntag aus Niedersachsen keine Fallzahlen übermittelt wurden. In häuslicher Quarantäne befinden sich 70 Personen, davon handelt es sich bei 8 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer. In häuslicher Quarantäne befinden sich 492 Personen, davon handelt es sich bei 7 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer. + + Update, 15. Die betroffenen Person befindet sich in Quarantäne, ihre Kontakte werden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Für diese und weitere Zielgruppen, die in der Coronavirus-Testverordnung des Bundes vom 14. Die Zahl der insgesamt gemeldeten Corona-Fälle liegt nun bei 227, davon sind inzwischen 216 Personen wieder genesen. Alle betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte werden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Die Zahl der Genesenen wird wieder am Montag aktualisiert, gestern lag sie bei 566. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle weiterhin bei 96, 91 Menschen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, haben die Corona-Infektion überwunden und sind genesen. Das Beratungsangebot sowie der Kundenservice bleiben geöffnet. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 316; 188 Menschen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, haben die Corona-Infektion überwunden und sind genesen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 345; 203 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, gelten als nicht mehr ansteckend, drei sind verstorben. Die Landesregierung bessert damit ihre Corona-Verordnung nach. Wegen noch einmal deutlich gestiegener Corona-Fälle im Posener Altenheim in Lüneburg werden dort jetzt die Maßnahmen zum Schutz aller Beteiligten verschärft. In Niedersachsen gibt es 348 neue Fälle. Oktober, 19.35 Uhr: Was gilt wo? Alle betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte werden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle weiterhin bei 96. Oktober, 11.45 Uhr: Im Zusammenhang mit dem Infektionsausbruch im Alten- und Pflegeheim Weißenhof in Rosche hat das Gesundheitsamt Uelzen-Lüchow-Dannenberg soeben drei weitere Todesfälle bestätigt. Es ist die Zahl der Patienten. November, 10.40 Uhr: + + Update, 9. Drei weitere neue bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. + + Update, 25. Oktober, 16.30 Uhr: November, 10.30 Uhr: Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die neuen Fallzahlen, eine Aktualisierung nimmt das NLGA immer am darauffolgenden Vormittag vor. Davon gelten 434 Menschen als nicht mehr ansteckend, acht sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Dezember, 9.45 Uhr: Oktober, 15.42 Uhr: + + Update, 19. Im Landkreis Uelzen gibt es sechs weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen. Also Kontaktpersonen ersten Grades. Die Abgeordnete Mareike Wulf (CDU) beklagte laut NDR.de, dass die Gesundheitsämter am Limit und für die Schulen kaum noch erreichbar seien. Die vier Neuinfektionen stehen in keinem Zusammenhang mit dem Fall im Lüneburger Musikkeller Pesel. + + Update, 10. Derzeit gibt es also 135 akute Fälle. Das heißt: Derzeit gibt es 22 akute Fälle. Dazu gehörige Kinder bis 14 Jahre sollen hiervon ausgenommen sein. Die Samtgemeinden Ostheide, Ilmenau und Gellersen verzeichnen zweistellige Fallzahlen, weitere Fälle verteilen sich auf die anderen Gebiete des Kreises. Nachdem eine Person aus dem Mitarbeiterstamm und eine Bewohnerin positiv getestet worden waren, ließ das Gesundheitsamt gestern in zwei Wohnbereichen Schnelltests bei den Bewohnerinnen und Bewohnern durchführen, die nun per PCR-Test bestätigt werden. + + Update, 30. Laut der um Mitternacht veröffentlichten Statistik erreichte die Zahl der bundesweit gemeldeten Neuinfektionen mit 14.714 erstmals fast die 15.000er Marke. „Es ist immer sehr traurig, wenn ein geliebter Mensch von uns geht.“ Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg jetzt 503 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon gelten 309 als nicht mehr ansteckend. November, 9.05 Uhr: Die Zahl der Genesenen wird wieder am Montag aktualisiert, am Freitag lag sie bei 319. Zehn Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet.

Wohnung Kaufen Mannheim Käfertal, Bispingen Modelleisenbahn Corona, Haus Mieten Buxtehude, Ordnungsamt Berlin Parkraumbewirtschaftung, Lektion 20 übersetzung Cursus, Achat Hotel Gutschein, Gesundheitsmanagement Studium Innsbruck,